Englisch

--------------------------------------------

Bestes Premium Pastellpapier:

Newsletter

"Wolken und ihre Formationen"

Kumulunimbus,Pastell

Copyright by Dolores Saul!  Please, respect artists rights. All my paintings you cannot copy and upload at other page without you ask me before and get my permission.

Die hier gezeigten Bilder unterliegen meinem Urheberrecht und ohne meine Genehmigung dürfen sie weder kopiert noch anders verwendet werden.

Start 21.08.2011

Besucherzaehler

Mi

28

Dez

2011

Hut

Mädchen in Peru sitzt wartend in der Sonne am Straßenrand
Carmen wartet,Aquarell, (c)D.Saul 2011,Maedchen in Peru

Wenn die städtischen  Bürger von La Paz bis Quinto die indigenen Männer und Frauen mit ihrer unerlässlichen Kopfbedeckung meinen, sagen sie freundlich herablassend "Die mit dem Hut".Der "sombrero de lana",so heißt der andine Wollhut,gehört bei den Indigenas zur modischen Grundausstattung, ist Statussymbol und Sonnenschutz auf dem Hochland  3000m über dem Meer. Carmen wartet am Straßenrand. Am Ende dieses langen Tages hat sie auf dem Markt von La Paz Obst und ein Tuch aus Alpakawolle verkauft. Einer der wenigen guten Tage zaubert ihr ein Lächeln ins Gesicht.

 

Verwandte Themen: Peru, Herzen helfen

0 Kommentare

Fr

23

Dez

2011

Fröhliche Weihnachten!

Verschneite Bank im Wald
Verschneite Bank, 40x50cm,(c)D.Saul 2011,Schnee-im-Wald

Ich wünsche allen Besuchern meiner Homepage fröhliche Weihnachten. Lasst es ruhig angehen und genießt die Stunden mit Familie und Freunden.

0 Kommentare

So

18

Dez

2011

Erster Schnee

Schmitten im Nebel des Schneetreibens
Erster Schnee (c)D.Saul 2011,Schmitten

Heute Morgen hatte man unser Dorf fast nicht mehr sehen können. Ein dichter Nebel aus Schneeflocken verhinderte die Sicht erheblich. Bevor wir jedoch diesen gemütlichen 4.Advent mit Freunden bei leckerem Kuchen genießen konnten, musste man eben erst mal die Einfahrt und die Zuwege freiräumen. Den Vormittag nutzte ich aber für ein wunderschönes Aquarell. Fotos eines Winterspaziergangs im Januar diesen Jahres ließen die Erinnerungen an eine traumhafte Schneelandschaft aufkommen. Zum nächsten Dorf hin führt ein Weg am Bach vorbei und eine einsame Bank lädt dort zum Verweilen  ein. Die tiefe Stille des Schnees legt sich über gestresste Gemüter und lässt die vorweihnachtliche Hetzerei vergessen. So schööön!

0 Kommentare

Do

08

Dez

2011

Herzen für eine neue Welt

Vicunja,Art Lama, teuerste Wolle
Vicunja,Pstell, (c)D.Saul 2011

Der Verein "Herzen für eine neue Welt" bittet zum Wettbieten für einen Vicunja-Schal. Das gebe ich natürlich sehr gerne bekannt, denn für Dr. Arnold und den Verein arbeite ich an mehreren Bildern, die in einer Ausstellung im September 2012 gezeigt werden. Dieser Verein unterstützt Bauernfamilien und ihre Kinder im peruanischen Chicon-Tal. Der Reinerlös des Schals aus der feinsten Wolle der Welt kommt ihnen zugute. Den Schal kann man sich in Königstein, Kurparkpassage, Hauptstraße 21a ansehen und sich dort auch an dem Wettbieten beteiligen.Weitere Infos unter:  www.herzenhelfen.de

 

Verwandte Beiträge: Hut, Peru

0 Kommentare

Fr

02

Dez

2011

Teilnahme

Belebte Straße in New York
Times Square South, Pastell (C) D.Saul 2011,New York

Im Frühjahr entschied ich mich, an einem Wettbewerb teilzunehmen, der ausschließlich Pastelle betraf. Da manche Competitions sich nur auf die USA beziehen, freute ich mich über die Möglichkeit auch aus Deutschland teilnehmen zu können. Die Bedingungen sind oft sehr unterschiedlich. Es gibt sogar welche, da sind nur Werke von Malern gefragt, die über 50 sind oder die puren Anfänger. Schön, dass auch sie eine Chance haben, eine der tollen Geld- und Sachpreise zu gewinnen. Ganz besonderen Wert wird auf das Urheberrecht gelegt. Es darf kein Werk teilnehmen, welches schon im Internet bekannt ist, oder dessen Vorlage (Foto) nicht vom Urheber freigegeben wurde. Mein Referenzfoto erhielt ich von Freunden, die in New York einige Tage verbracht hatten und es mir gerne zur Verfügung gestellt haben. Danke Astrid,danke Matthias!

0 Kommentare

Mi

30

Nov

2011

Kunstwettbewerb USA 2011

Von einer Bloggerin angeregt, möchte ich gerne von den Kunstwettbewerben in USA berichten, an denen ich schon teilgenommen habe.

Entdecken kann man die zahlreichen Wettbewerbe im Internet und

die Jury besteht meistens aus namhaften Künstlern, die durch viele Auszeichnungen und Veröffentlichungen bekannt sind. Alle Teilnehmer können entweder in einem bestimmten oder in verschiedenen Medien (je nach Wettbewerb) ihre Werke online einreichen und die Kosten sind pro Bild (JPG-Datei) ca. 25-50 US Dollar.Die Kathegorien unterteilen sich in Stilleben,Landschaften,Florales,Tiere und Abstrakt. Jurymitglieder sind Meister in Ihren Maltechniken und haben es sicher unglaublich schwer die Auswahl zu treffen. Richard McKinley sagte in einem Interview mit Maureen Bloomfield etwa:"Wenn ich über die Bilder urteile, sind folgende Kriterien für mich sehr wichtig. Eine Analyse der Basis einer ausgewogenen Komposition,Tonwertverhältnis, Farbanalyse, Originalität und das Meistern des Mediums. Als das Feld sich einschränkte, wurde der Prozess schwieriger, zu entscheiden, was die technische Ausführung und der Auftrag des Bildes betraf,wurde ein geringerer Faktor. "Some paintings just speak to me".

(Ich hoffe den Text verständlich übersetzt zu haben. Etwaige Fehler bitte ich zu entschuldigen).

0 Kommentare

So

20

Nov

2011

Peru

Frau in Peru steht auf einer Straße mit Blick auf die Anden
Peru,Aquarell, (C)D.Saul 2010

Es heißt, vor knapp einem halben Jahrtausend seien die Inkas an der Conquista untergegangen, aber dies gilt nur für ihr Reich,nicht aber für deren Welt. Bis heute lebt die Kultur der Quechua in deren Nachfahren fort und deren gleichnahmiger Sprache ist der lebendige Ursprung aller Überlieferungen.Die Überlebenskraft der heutigen 17 Millionen Indigenas ist ebenso grandios, wie die gewaltige Landschaft zwischen Equador und Chile. Im Rahmen einer Benefizausstellung (Sept.2012)zu Gunsten eines Kinderdorfes in Peru arbeite ich an Werken mit diesem Thema.

 

Verwandte Themen; Hut, Herzen für eine neue Welt

0 Kommentare

Sa

05

Nov

2011

Malgründe

Breitmaulnashorn stehend
Breitmaulnashorn, Pastell auf Baumrinde

Neue Malgründe braucht der Mensch! Ich habe nun ein weiteres Pastellbild auf Baumrinde gearbeitet. Diese Rinde (ein Abfall in der Holzbranche Thailands) ist sehr stark strukturiert und oft mit kleinen Löchern zwischen den Fasern versehen. Die Natur macht diesen Malgrund einzigartig und somit fasziniert es mich ganz besonders ein Motiv zu wählen, welches einen sichtbaren Bezug dazu hat. In meiner Galerie sieht man bereits Elefanten auf diesem dünnen und sehr biegsamen Material. Die besonders weiche Pastelkreide von Sennelier gleitet sacht über die erhöhten Faserrücken und bildet mit der Farbe der Rinde eine wunderschöne Einheit. Für die Darstellung von Dickhäutern ist sie sehr reizvoll.

 

Verwandte Beiträge: Wildlife, Tierliebe

0 Kommentare

Fr

21

Okt

2011

Eiskälte

Eisbär Knut steht vor eisigen Bergen der Arktis
Knut,Herrscher der Arktis,Pastell, (c) D. Saul 2011,Eisbaer

Da ich nun wieder mal morgends Eis von meinen Autoscheiben kratzen muss und die Winterreifen bereit sind, ist es sicher nicht mehr lange, bis die erste Schneeflocke fällt. Der Winter hat uns dann wieder für Monate in eisigem Griff und ich denke oft an die Tiere, die in diesen Gefilden ihren eigentlichen Lebensraum haben. Die Eisbären sind bedroht und wir sollten alle, wirklich alle, so viel wie möglich zu deren Überleben beitragen.

 

Verwandte Beiträge: Tiere, Wildlife

2 Kommentare

Mi

12

Okt

2011

Schichten

Tiger-Pastell-Zeichnung
Tiger,Pastell,(c)D.Saul 2011

In mehreren Schichten kann ich nun den Hintergrund mehrfach verwischen, bis er einen richtigen verschwommenen Eindruck macht. Dabei achte ich darauf, dass genau neben den hellen Partien des Tigers dunkle Bereiche vom Hintergrund zu sehen sind. Damit tritt das Raubtier in den Vordergrund.

0 Kommentare

So

09

Okt

2011

Entstehungsprozess

Zeichnung Tiger in Pastell
Tiger,Pastell,Ausschnitt,(c)D.Saul 2011

Bei dem Pastell des Tigers beginne ich den Bildaufbau von oben, damit herabrieselnde Pigmente nicht den Rest des Untergrundes verschmutzen. Die rauhe  sandpapierähnliche Oberfläche des Papieres von Sennelier ermöglicht mir die Verwendung von mehreren Schichten sehr weicher Pastelle.

 

Verwandte Beiträge: Tiger, Galerie, Tierliebe

0 Kommentare

So

02

Okt

2011

Wildlife

Zeichnung Tigerkopf
Zeichnung Tiger,Pastell,(c)D.Saul 2011

Im Projet Wildlife entsteht zur Zeit ein Tiger in Pastell. Eine besondere Schwierigkeit ist dabei die Fellstruktur und die Farbzeichnungen des Pelzes malerisch und doch naturgemäß darzustellen.Die Entstehung dieses Werkes halte ich in einzelnen Schritten fotografisch fest und werde daraus ein Video zusammenstellen.

0 Kommentare

Di

20

Sep

2011

Tierliebe

2 Roseeten-Meerschweinchen,rot-weiss
Lilly und Nico,Pastell 20x30cm,(c)D.Saul, Rosetten-Meerschweinchen

Heute besuchte ich unsere neue Tierärztin Frau Dr. Knof in Schmitten /Ts., die im Frühjahr mit einer aufwendigen Operation unser Meerschweinchen Nico gerettet hatte. Durch die liebevolle Nachsorge und mit bester Beratung ging es ihm bald wieder gut. Vor lauter Angst ihn zu verlieren, hatte ich ihn mit seiner Freundin Lilly in Pastell gemalt. Begeistert von meinen Tierbildern bat mich die Tierärztin nun, einige dieser Werke in ihrer Praxis auszustellen. Das mache ich tierisch gerne! Termin bald in Aktuelles.

 

Verwandte Beiträge: Herbst

0 Kommentare

Mo

19

Sep

2011

Aquarell oder Pastell?

Silberreiher in Florida
Seidenreiher,Aquarell ,Ausschnitt,(c)D.Saul 2011,Reiher-Florida

 

Diese Entscheidung musste ich gestern treffen, denn bei meinem neuen Projekt ist es mir sehr wichtig, die Hauptpersonen richtig in Szene zu setzen. Nach einem interessanten TV-Bericht über die Everglades in Florida, war ich so fasziniert von den Seiden- und Schmuckreihern, dass ich beschloss, sie als Thema zu nehmen. Wunderschön, stolz und mächtig sitzen diese großen Vögel in den Mangroven, stets darauf bedacht, weder die Eier, noch die Jungvögel aus dem Nest in die offenen Mäuler der Alligatoren fallen zu lassen. Ich habe mich zum Aquarell entschlossen, da es mir die Zartheit des Gefieders und das Lichtspiel auf ihren weißen Körpern wiedergeben kann.

 

Verwandte Beiträge: USA,   Kraniche

0 Kommentare

So

11

Sep

2011

Hagel

Grosse Hagelkoerner in der Hand
Hagelkoerner

Wow, das war etwas heftig, was gerade heute nachmittag im Taunus an Hagel herunterkam. Mit ungewohnt lautem Getöse rauschte eine Unwetterfront über uns und machte nicht nur mein Auto zum Golfball. Da musste ich das Malen schnell unterbrechen und unser Anwesen nach den Hagelschäden absuchen. Sehr ärgerlich, was nun kaputt ist! Nur gut, dass ich nicht draußen gemalt habe...Da hat es so ein Ateliermaler doch recht gemütlich, trocken und warm.

0 Kommentare

Fr

09

Sep

2011

Herbst!

Nun kündigt er sich mit großen Veränderungen an. Ohne Auto war ich heute morgen gezwungen durch den Wald im Taunus zu laufen. Die Veränderungen der Farben in warmen Orange- und Brauntönen zeigen sich schon im Laub der Bäume und auf den Wiesen. Eichhörnchen flitzten mit  Eicheln und Bucheckern quer über meinen Weg und ich fasste den Entschluss, vorerst das letzte Bild einer tosenden Welle zu malen und die Serie "Meer"abzuschließen. Genießen wir diese Jahreszeit!

Braubaer im Wald
Erwischt,Pastell 15x15cm,Braunbaer

Den habe ich natürlich nicht gesehen!

0 Kommentare

Di

30

Aug

2011

Fingerabdrücke

Nun ist schon wieder so viel Zeit vergangen und endlich startete ich  mit einem neuen Pastellbild. Das Thema Meer läßt mich nicht los und so stürzte ich mich  in meine farbigen Fluten, spielte mit den Wellen und machte mir besonders viele Gedanken über die Farben einer sich überschlagenden Welle im Schattenbereich. Die Wahl der Töne schwankte zwischen Blau, Grün und zartem Grau. Meine farbigen Fingerabdrücke sind wieder im ganzen Haus unübersehbar verteilt Aber ich bin mir sicher, nicht die einzige zu sein, die das Meer vermisst.

3 Kommentare

Sa

13

Aug

2011

Kunstwettbewerb USA

Einen Tag vor Teilnahmeschluss habe ich mich mit zwei meiner neuesten Werken bei einem weiteren amerikanischen Kunstwettbewerb angemeldet. In Amerika werden viele dieser Wettbewerbe ausgeschrieben und oft ist die Teilnahme auch außerhalb der USA möglich. Besonders sorgfältig muss jedoch die Vorbereitung dafür sein. Das Foto des Gemäldes sollte eine bestimmte Anzahl an Pixeln nicht überschreiten und am praktischsten hält man sich auch gleich die Kreditkarte und das Wörterbuch bereitbereit.

 

Verwandte Beiträge: Florida

2 Kommentare