Englisch

--------------------------------------------

Bestes Premium Pastellpapier:

Newsletter

"Wolken und ihre Formationen"

Kumulunimbus,Pastell

Copyright by Dolores Saul!  Please, respect artists rights. All my paintings you cannot copy and upload at other page without you ask me before and get my permission.

Die hier gezeigten Bilder unterliegen meinem Urheberrecht und ohne meine Genehmigung dürfen sie weder kopiert noch anders verwendet werden.

Start 21.08.2011

Besucherzaehler

Pastelle  (Größe incl. Passepartout)

Die Pastellmalerei ist ein faszinierendes Medium in der Kunst. Man trägt verschieden zarte Schichten der Pigmente mit den Fingerkuppen auf, verwischt sie und arbeitet sie mit Fingerspitzengefühl in den grobkörnigen Malgrund ein. Dadurch erreicht man fließende Übergänge und kann Bilder von unglaublicher Zartheit und Farbintensität entstehen lassen. Damit die Farbpigmente auf der Oberfläche halten, werden sie zwischendurch vorsichtig mit einem Spray fixiert. Kleine und zarte Feinheiten werden durch Pigmente, die in Stiften gebunden sind, aufgetragen. Nur ein Hauch Fixativ schließt das Pastellwerk ab. Durch das neue UART pastellpapier benötige ich kein Fixativ mehr. Die Pigmente halte fast von alleine und eine Verfärbung durch das Spray kann ich somit vermeiden.

 

Manet und Degas verwendeten Pastellpigmente und erreichten damit eine Vollkommenheit in der Harmonie zwischen Medium und Motiv. Redon hüllte mit den Pastellen seine Figuren in geheimnisvollen Nebel.

 

 

Landschaften

Stillleben / Still life

Porträts /Figuren